What a day

Veröffentlicht am 17. Juni 2022 um 19:58

Brückentag mit einer erfrischenden Dusche und zwei Tassen Kaffee gestartet. Motiviert zu Baumarkt, um feines Stöffchen für Elise zu besorgen. Parkplatz rappelvoll. Alle wuseln merkwürdig durcheinander. Waren Menschen vor Corona auch so unstrukturiert? Vater mit Marktschreierqualitäten schickt Söhne im Kindergartenalter auf Schnitzeljagd: "Justin, such doch mal die Tapeten! Zeig der Mama doch mal, wo die Tapeten sind!!! Komm, Timothy, wir suchen die Pinsel!!!" Bin froh, dass Hunde draußen bleiben müssen.

In Teppichabteilung kommandiert nicht weniger leise Kundin gleich zwei der sonst raren Mitarbeiter plus Gatte von Rolle zu Rolle. Wieso hat die zwei und ich keinen und warum ist die nicht an der Nordsee? Auf Facebook sind gefühlt alle im Urlaub. Warum sind die Anstrengensten hiergeblieben? Grüble während des Wartens auf Mitarbeiter, ob es Zusammenhang gibt. Nice, keinen Stau an Kasse, dafür aber auf Straßen. Verkehr lässt Rückschluss zu, dass Spritpreise noch bezahlbar sind. Upps, bin ja selbst unterwegs.

Zuhause versucht, unter erschwerten Bedingungen erworbenen Nadelfilz an Elise anzupassen. Schatz hat viele Rundungen. Ergebnis wegen stumpfem Teppichmessers nur bedingt zufriedenstellend. Schneiden mit Kinderbastelschere vermutlich erfolgreicher. Kurz überlegt, ob Plotterdateien im Netz existent. Ladefläche allerdings minimal breiter als 12 Zoll. Schade!

Arme Elise! Hat besseres verdient. Sieht trotzdem gemütlicher aus. Nachbarin bringt mir aus Mitgefühl wegen Hitze Flutschfinger. Hab sie ganz doll lieb!

Phase II WoMo-Projekt: Check!


« 

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.